Nina Wortmann – Das Model im Rollstuhl

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Nina Wortmann wurde am 08.09.1980 in der Stadt Coesfeld (Deutschland) geboren und absolvierte erfolgreich die Schulausbildung. Nachdem sie eine Ausbildung zur Forstwirtin aus gesundheitlichen Gründen abbrechen musste, begann sie nach einer kurzen Babypause eine zweite Ausbildung als Ergotherapeutin. Am 12.04.2003 sollte sich das Leben von Nina Wortmann aber für immer verändern, als sie mit ihrem kleinen Kind einen folgenschweren Autounfall hatte. Wie durch ein Wunder war ihrer Tochter nichts passiert, aber sie kam nicht so glimpflich davon.

Nina Wortmann: „“Auf einmal war alles anders““

Nina Wortmann erlitt eine Form der Querschnittlähmung, wo sowohl Beine als auch Arme betroffen waren. Es folgten mehrere Monate mühsamer Therapien und Trainingseinheiten, welche sich bald bezahlt machen sollten. Konnte Nina Wortmann am Anfang nur den Kopf bewegen, schaffte sie mit der Zeit, immer mehr Körperteile bewegen zu können. Unterstützt von ihrer Familie und ihren Freunden kämpfte sie sich erfolgreich zurück in ihr neues Leben. Aber da ihre Beine irreversibel geschädigt waren, war sie von nun an auf einen Rollstuhl angewiesen.

Foto von Bestrossi

Nina Wortmann versuchte positiv in die Zukunft zu blicken und beschäftigte sich mit Dingen, welche man trotz Rollstuhl machen konnte. Eines Tages las sie von einem Model-Contest, wo nur Frauen im Rollstuhl teilnehmen konnten. Nina Wortmann war beeindruckt davon, dass es tatsächlich Frauen gab, welche sich trotz des Rollstuhles fotografieren lassen wollten. Ihr Mann drängte sie nun, ebenfalls an diesem Wettbewerb mitzumachen, aber Nina Wortmann war diesbezüglich eher schüchtern und ihr fehlte der Mut, sich zu bewerben. Schließlich gab sie ihrem Mann aber doch nach und gab ein Bewerbungsschreiben ab, da sie sowieso nicht damit rechnete, von den Veranstaltern angenommen zu werden.

Nina Wortmann: „„Ich und Model – das passte einfach nicht. Vor meinem Unfall bin ich vor jeder Kamera davongerannt““

Einige Wochen später erhielt sie plötzlich einen Anruf, dass man sie unter den vielen Bewerberinnen ausgewählt hatte, am Model-Contest teilzunehmen. Nina Wortmann konnte es kaum fassen, jedoch wollte sie die Herausforderung nun annehmen. Schnell stellte sich heraus, dass sie tatsächlich Spaß bei diesem Wettbewerb hatte, sich dem Blitzlichtgewitter der Fotografen zu stellen. Durch ihren Charme und ihre natürliche Ausstrahlung schaffte es Nina Wortmann tatsächlich, unter die ersten Zehn Finalistinnen zu kommen und war stolz, es so weit geschafft zu haben.

Nina Wortmann: „“Viele Menschen, die eine schlimme Situation erlebt haben, glauben, dass es nicht weitergeht. Aber man hat immer die Möglichkeit, einen Weg zu wählen, der einen wieder nach vorne bringt““

Während diesem Model-Contest wurde ein bekannter Fotograf auf Nina Wortmann aufmerksam, welcher begeistert von ihrer Darbietung war. In einem professionellen Fotoshooting konnte er sich von ihrer besonderen Ausstrahlungskraft überzeugen und schoss eindrucksvolle Fotos von ihr. Nina Wortmann bekam nun immer mehr Selbstvertrauen, da sie schnell weitere Modeljobs ergattern konnte. Durch ihre natürliche Schönheit wurde sie nun immer wieder von großen Zeitschriften und Magazinen gebucht und auch im Fernsehen hatte sie bereits Auftritte.

Obwohl Nina Wortmann nie eine spezielle Ausbildung als Model absolviert hatte, schaffte sie es mit konsequenter Arbeit und durch ihre natürliche Ausstrahlung, einen erfolgreichen Weg in dieser Branche einzuschlagen. Durch ihre Tätigkeit als Model im Rollstuhl möchte sie anderen Menschen mit Handicap Mut machen, immer an ihre Träume zu glauben und niemals aufzugeben, egal welche Schicksalsschläge das Leben bereithält.

Nina Wortmann: „“Mein großer Wunsch ist es, dass alle Menschen, die nicht in die Norm passen, irgendwann noch mehr von der Gesellschaft anerkannt werden. Egal ob auf dem Laufsteg, in Modemagazinen oder in der Werbung““

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: