Winter -– Der erste Delfin mit der Schwanzprothese

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Ein Fischer entdeckte vor der Atlantikküste Floridas ein Tier, welches sich in ein Fangnetz für Krebsfang verheddert hatte. Als er näher hinfuhr, entdeckte er zu seiner Überraschung ein junges Delfinweibchen. Sie hatte sich so qualvoll in den Seilen verstrickt, dass sie sich nicht mehr von alleine retten konnte und gab sterbenskranke Laute von sich. Sofort befreite der Fischer den jungen Delfin, der sehr schwer verletzt war. Die empfindliche Haut des Delfins war bis auf das Blut aufgescheuert, das Maul hatte eine Wunde und ein Seil schnürte die Blutzufuhr zur Schwanzflosse ab. Mehr tot als lebendig kam das junge Delfinweibchen, fast noch ein Baby, in das „“Clearwater Marine Aquarium““, wo es ums Überleben kämpfte. Mit letzter Kraft schaffte es aber der kleine Delfin, dem Tod zu entrinnen, und man taufte den tapferen Delfin „Winter“.

Leider waren die Verletzungen an der Schwanzflosse so schwer, dass sie amputiert werden musste. Dessen ungeachtet kämpfte Winter weiter und lernte zur Verwunderung der Fachärzte ohne ihre wichtigste Schwanzflosse zu schwimmen. Um vorwärts zu kommen nutzte sie einfach ihre Brustflossen, die normalerweise nur zum Lenken und zum Bremsen dienten. Unter größter Anstrengung konnte sie sich so langsam vorwärts bewegen, Winter hatte ein sehr großes Kämpferherz. Aber die Zukunft schien aussichtslos zu sein, denn durch die ungewöhnlichen Bewegungen wurde ihre Wirbelsäule schwer in Mitleidenschaft gezogen, die für eine solche Belastung nicht ausgelegt war. Winter stand ein schmerzhaftes und qualvolles Ende bevor, dies war die Prognose der meisten Fachleute.

Die Presse wurde auf den willensstarken Delfin aufmerksam, sie brachte Berichte in die Öffentlichkeit von dem einzigen bekannten Delfin, der den Verlust seiner Schwanzflosse überlebt hatte. Dies hörte auch der Prothesenhersteller Kevin Carroll, der auf diesem Gebiet ein absoluter Spezialist war, aber dies nur für Menschen. In seiner Freizeit stattete er Winter einen Besuch ab und staunte nicht schlecht über den kämpferischen Delfin, der es schaffte, ohne Schwanzflosse zu schwimmen. Da kam ihm die Idee, eine spezielle Prothese als Ersatz für die Schwanzflosse zu bauen, so etwas hatte es in der Vergangenheit überhaupt noch nie gegeben. Es war zwar ein sehr schwieriges Unterfangen, aber er glaubte an einen Erfolg. Und nach vielen Versuchen schaffte er es tatsächlich, eine geeignete Prothese zu entwickeln, die wie ein Strumpf über Winters Hinterteil gezogen werden konnte. Und Winter lernte wieder, mit ihrer neuen Schwanzflosse zu schwimmen, so, als ob nie etwas gewesen wäre.

Kevin Carroll: „„Winter ist eine große Persönlichkeit. Jedes Wesen hat das Recht, dass man ihm hilft““

Winter hatte in jungen Jahren bereits viele Schicksalsschläge zu überwinden, aber sie meisterte alle Rückschläge mit ihrem ungeheuren Kämpferherz. Viele Menschen mit verschiedensten Behinderungen besuchen heute Winter, um sich wieder neuen Lebensmut zu holen. Winter zeigt den Besuchern mit ihrer künstlichen Schwanzflosse, dass jeder Mensch alles aus seinem Leben machen kann, egal wie schlimm die Lage erscheint.

Die Geschichte von dem Delfin mit der fehlenden Schwanzflosse war ebenfalls Grundlage für einen Film: „„Mein Freund, der Delfin“. Winter inspirierte die ganze Welt über die Art und Weise, wie sie mir ihrem eigentlich trostlosen Schicksal umging. Ein Delfinweibchen veränderte die Welt.

Comments

  1. Ich finde es war richtig, dem Delfin zu helfen denn er hat eine Chance verdient, so wie jedes andere Lebewesen auch.Ich hoffe auch anderen Tieren wie z.B. Winter kann durch eine Protese geholfen werden.

    Gefällt mir

  2. Ich finde das einfach klasse und hoffe,dass das mit anderen Tieren auch ereicht werden kann und wenn ich groß bin setzte ich mich auch dafür ein!!!

    Gefällt mir

  3. Habe den Film gesehen….Gänsehaut pur. Toll das man auc Tieren so eine Cance gibt. Dickes LOB

    Gefällt mir

  4. Ich finde dieser Delfin ist ein richtiges VORBILD.
    Er zeigt uns,dass man nicht sofort aufgeben sollte.Es lohnt sich immer zu kämpfen!

    Gefällt mir

  5. aja und
    ICH LLLLLLLLLLLLLLLIIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEEBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBEEEEEEEEEEEEEEE DELFINE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

  6. ich finde den film zwar toll aber ich denke auf dieser seite geht es nicht darum wie toll mann den film findet. ich LIEBE Delfine und ich glaube wenn wir hier unbedingt über den film reden wollen ist da nicht der hauptgrund das man nie aufgeben sollte das finde ich ist eher eine nebensache. die hauptsache ist das das menschen und andere lebewesen, wie einen delfin, als allerbesten freund haben kann… das tolle an dem ganzen ist das Nathan Gamble alles getan hätte um seine freundin zu retten
    ein 13-jähriges mädchen aus niederösterreich 😉

    Gefällt mir

  7. hallo an alle,
    da ich schon von klein an auf delfine stehe find ich den film super. und dieser film zeigt deutlich: „achtung liebe fischer!!! nehmt bitte rücksicht auf die anderen lebewesen in den gewässern“ lg aus sachsen

    Gefällt mir

  8. den film gestern ge gukt der war so trauri aber auch
    wider süß

    Gefällt mir

  9. Ich finde den Film Total toll aber er war auch ein bisschen traurig bisschen!
    Es ist toll das sie Winter geholfen haben!!
    Ich kann den Film nur weiter empfehlen!

    Gefällt mir

  10. Der Film ist echt toll!!! Ich war mit meiner Familie im Film…ein echter Tipp! Eine rührende Geschichte. Das ist echt toll das man winter nicht aufgegeben hat!! Sie hat doch jetzt noch ein Super Leben mit ihrer Protese.
    Den Film können wir echt weiteremphelen. Ein schöner Familienfilm!

    Gefällt mir

  11. Zoos finde ich nicht so schön denn Tiere sollten schon in der Natur sein und nicht hinter Glass damit wir was zu gaffen haben aber das mit den Delfinen ist was anderes es muss solche Stationen geben denn leider werden durch uns Menschen diese armen Tiere oft verletzt und somit brauchen sie unsere Hilfe aber wenn Gesunde Tiere gefangen werden damit wir uns drüber amüsieren das find ich nicht gut. Schön das es Winter wieder gut geht ich mag delfine sind zählen zu meinen Lieblingstieren

    Gefällt mir

  12. ich finde den delfin echt süß und habe in im kino angeschaut. Das war echt zum weinen.Er hatt es geschaft.Aber es tut mir leit das deine flose ab musste und du warst ser muttig.

    Gefällt mir

  13. ich war in dem kino film `;mein freund der delfin ;
    ich fand ihn so toll das ich anfingen musste zu weinen .der film zeigt einem dass man nicht so schnell aufgeben sollte wegen einer behinderung ,man sollte so weiter machen wie bis her.

    Gefällt mir

  14. ohne der film hätte ich gar nichts davon gewusst.
    der film ist für mich und meine kinder der schönste überhaupt.
    es zeigt auch das wir menschen nicht schätzen was wir haben und dann wenn wir was verlieren ( ein arm oder ein beim ) dann ist es der Welt Untergang.
    schau dieser Delfin an lernen wir draus.

    Gefällt mir

  15. Es gibt schon blöde Leute man sollte doch froh sein das kranken verletzten Tieren wie Winter geholfen werden kann und durch den Film gehts der Auffangstation auch finanziell besser Hallo erst schauen dann labbern … Ich finds voll super und meine Tochter ist total begeistert …. Wenn ich zeit hätte würde ich sofort dahin fliegen

    Gefällt mir

  16. und durch den film hat die auffangstation eine chance dem bankrott zu entgehen……und damit kann kranken oder verstümmelten tieren – wie eben winter – geholfen werden….

    Gefällt mir

  17. winter spielt sich in diesem film selber…..erst lesen, dann schreiben……

    Gefällt mir

  18. Da wird jetzt ein Film rausgemacht… an alle Tierschützer: schaut den nicht an, dafür wurde wieder ein Delfin trainiert!!

    Gefällt mir

  19. ich finde super das diesem delfin geholfen wurde und es ist echt toll das man durch sie wieder neuen mut schöpfen kann. am liebsten würde ich sie auch mal live sehen und mit ihr schwimmen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: