Crystal Renn –- Das magersüchtige Model

Lesezeit: ca. 5 Minuten

Crystal Renn war ein junges und lebensfrohes Mädchen und verbrachte wie viele andere Kinder schöne und normale Jugendjahre. Sie betrieb Sport und nahm regelmäßig am Klavierunterricht teil. Dieses behagliche Leben sollte aber im Alter von 14 Jahren ein schnelles Ende nehmen, als sie überraschend von einem Model-Scout angesprochen wurde. Dieser meinte, dass sie das Zeug zu einem Supermodel hätte und zeigte ihr Bilder von bekannten Models. Crystal Renn konnte es kaum fassen, welches junge Mädchen träumte nicht schon einmal davon ein berühmtes Model zu werden? Und sie hatte nun die große Chance, ihren Traum von einer großen Modelkarriere zu verwirklichen. Die Sache hatte nur einen Haken, laut dem Urteil von ihrem Entdecker musste sie stark abnehmen, da sie für ein Model einfach zu dick war. Crystal Renn nahm sich diesen Ratschlag zu Herzen, sie hatte von nun an nur mehr die superschlanken Models, die auf der ganzen Welt bekannt waren, im Kopf.

Crystal Renn: „„Wenn dir einer sagt, dass der Preis zur großen weiten Welt eine Diät ist, dann ergreifst du diese Möglichkeit, ohne groß darüber nachzudenken““

Von einem auf den anderen Tag begann sie nun eine strenge Diät, um die Anforderungen eines Models erfüllen zu können. Sie stellte ihre Ernährung komplett um, aß nur mehr Salat oder gedünstetes Gemüse und kaute zwischendurch an zuckerfreien Kaugummis herum. Zusätzlich betrieb sie bis zu acht Stunden Sport am Tag, sie meldete sich aus diesem Grund extra in zwei verschiedenen Fitnessstudios an und pendelte zwischen ihnen hin und her, um nicht als sportsüchtig aufzufallen. Mit 16 Jahren hatte sie sich bei einer Größe von 1,75 m auf 42,5 kg heruntergehungert und hastete mittlerweile von Casting zu Casting, um den Durchbruch als Model zu schaffen. Es war nur mehr eine Frage der Zeit, bis sich erste Nebenwirkungen durch ihre ungesunde Lebensweise einstellen sollten.

Crystal Renn: „„Ich habe mich selbst ausgehungert. Ich war so besessen von meinem Gewicht, dass ich fast durchgedreht bin, wenn ich mir einen zuckerfreien Kaugummi extra gegönnt habe““

Sie litt an Kraftlosigkeit, Depressionen, Magenschmerzen und Atemproblemen. Ihr Körper hatte durch ihre Essstörung einfach keine Energie mehr, aber Crystal Renn hatte nur den Traum eines Topmodels vor sich und ignorierte die Warnzeichen ihres Körpers. Sie begann aufputschende Diätpillen zu schlucken und sich mit Koffein wach zu halten. Kurze Zeit später sollte sich diese Ignoranz rächen, denn ihr junger Körper begann zu rebellieren. Trotz des stundenlangen Sports und der strengen Diät nahm Crystal Renn an Gewicht zu. Sie versuchte noch krampfhaft, durch eine gefährliche Null-Diät und mit noch mehr Sport dem entgegenzuwirken, aber ohne Erfolg.

Crystal Renn: „„Ich glaube, ich habe meinen Körper so lange bekämpft, dass er mir irgendwann signalisiert hat: Es reicht, ich kann nicht mehr, ich bin am Verhungern. Mein Körper hat mich durch die Gewichtszunahme gerettet““

Ihre Agentur versuchte sie noch weiter zu vermitteln, aber wieder nur unter der Bedingung, dass sie abnehmen musste. Und plötzlich ging Crystal Renn ein Licht auf, denn so konnte sie nicht mehr weitermachen. Sie war auf dem besten Weg, sich selbst und ihren Körper komplett zu ruinieren und ihre Gesundheit zu gefährden. Crystal Renn wollte nicht mehr den ganzen Tag an Kalorien denken und wie sie sie wieder loswerden konnte. Viel zu spät hatte sie bemerkt, dass sie sich eigentlich überhaupt nicht mehr wohl in ihrem eigenen Körper gefühlt hatte und dies vermutlich auch der Grund war, warum sie nicht so gut bei den Klienten ankam. Und so fing sie wieder an, normal zu essen.

Crystal Renn: „„Eine Essstörung zu haben ist ein kalter, dunkler Ort. Niemand versteht dich. Du verlierst deine Freunde, deine Beziehung zur Familie und auch zur Realität““

Es dauerte Monate, bis Crystal Renn es wieder schaffte, ihre Ernährungsgewohnheiten komplett zu verändern und ihr neues Wohlfühlgewicht zu erreichen. Aber mit der Zeit hatte sie wieder viel mehr Energie und strahlte wieder unglaubliche Lebensfreude aus. Sie wechselte zu einer Agentur, die auch Übergrößen-Models vermittelte, und versuchte hier ihren Traum als Model doch noch zu verwirklichen. Und plötzlich kamen immer mehr Aufträge für sie, alle Kunden waren so fasziniert von Crystal Renn, die mit ihrem neu gewonnenen Selbstvertrauen alle Kunden begeisterte. Die größten Modemagazine der Welt fingen nun an sie zu buchen, die Designer und Fotografen schwärmten nur so von ihrer ungeheuren sinnlichen Ausstrahlung.

Crystal Renn: „„Ich denke, es ist eine Sache der Ausstrahlung. Damals habe ich meinen Körper gehasst, und das kam rüber, auch bei den Shootings““

Crystal Renn schaffte es von einem magersüchtigen Model zu einem der bekanntesten Übergrößen-Model der Welt. Sie zeigte an ihrem Beispiel, dass jeder Mensch seine Gesundheit vor den Erfolg stellen sollte. Crystal Renn gab die Hoffnung nie auf, einmal ein berühmtes Model zu werden, bis sie es tatsächlich schaffte. Und sie erreichte es als die Frau, die sie wirklich war und auch wirklich sein wollte.

Heute kämpft Crystal Renn mit aller Macht gegen die Magersucht und den Abmagerungswahn in der Modewelt. Sie ist Vorbild für Frauen auf der ganzen Welt und gibt ihnen Hoffnung, dass man mit einer gesunden Beziehung zum Essen trotzdem erfolgreich sein kann. Sie stellt sich so gegen die gesamte Modebranche, die der Gesellschaft immer wieder einhämmern will, dass nur dünne und abgemagerte Models erfolgreich sein können.

Crystal Renn: „„Mittlerweile habe ich einige Mädchen getroffen, die mir gesagt haben, sie würden dank meines Beispiels ebenfalls in dieser Sparte arbeiten und sich nicht weiter mit Abnehmen quälen. Solche Begegnungen bedeuten mir sehr viel““

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: