Lorna Byrne -– Die Frau, die mit den Engeln spricht

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Lorna Byrne wurde 1955 in Dublin (Irland) geboren und wuchs in einer armen Familie auf. Bereits als Baby konnte sie Lichtgestalten wahrnehmen, welche sich um Personen in ihrer Nähe aufhielten. Als Kind sah Lorna Byrne dann die Engel in körperlichen Gestalten und nahm auch die Schutzengel eines jeden Menschen wahr. Aber sie musste dieses Geheimnis sorgsam hüten, da sie niemand verstehen würde, und so erzählte sie niemandem etwas von den Engelserscheinungen. Aber bald bekam Lorna Byrne Probleme in ihrer Umgebung, da sie aus diesem Grund oft abwesend und verträumt wirkte.

Lorna Byrne: „“Vom ersten Moment nach meiner Geburt waren sie da. Es gab für mich nicht einen Tag, an dem ich keine Engel gesehen habe““

Da man bei Lorna Byrne auch Legasthenie (Lese- und Rechtschreibstörung) feststellte, wurde sie noch mehr zur Außenseiterin. Die Lehrer und auch ihre Eltern hielten sie für zurückgeblieben und Lorna Byrne wurde sehr einsam. Unterstützung erhielt sie nur von den Engeln, mit welchen sie immer Kontakt hatte. Mit den Jahren lernte sie viel über ihre ständigen Wegbegleiter, über die Seele, das menschliche Leben und über den Tod. Ihr Wissen behielt sie aber immer für sich, da sie sich nicht traute, sich anderen Menschen zu öffnen. Im Alter von 21 Jahren heiratete Lorna Byrne ihre große Liebe und bekam vier Kinder. Jedoch litt ihr Mann oft an schweren Erkrankungen, weshalb er nicht in der Lage war, die Familie ausreichend zu versorgen. Sie lebten daher in Armut und litten unter ständigem Geldmangel. Als ihr Mann nach wenigen Jahren Ehe auch noch verstarb, war Lorna Byrne mit vier Kindern auf sich allein gestellt und musste sich nun ein komplett neues Leben aufbauen. Trotz dieser schweren Zeit waren es wieder die Engel, die ihr immer wieder Mut und Zuversicht zusprachen.

Lorna Byrne: „„Ich, so wie jeder Mensch auf diesem Planeten, habe einen Schutzengel an meiner Seite““

Die Engel ermutigten Lorna Byrne nun, ihr Wissen über die Engel der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und ein Buch darüber zu schreiben. Obwohl alle Vorzeichen gegen dieses Vorhaben sprachen, vertraute Lorna Byrne den Engeln und begann, ihr großes Geheimnis und das machtvolle Wirken der Engel niederzuschreiben. Mit großer Hingebung und Willenskraft dauerte es mehrere Jahre, bis sie es tatsächlich schaffte, ihr Buch zu vollenden. Lorna Byrne wollte mit ihrem Buch den Menschen Mut und Hoffnung schenken, dass immer ein Schutzengel an ihrer Seite war, welcher sie unterstützen würde. Doch wie würden die Menschen auf dieses ungewöhnliche Buch reagieren?

Lorna Byrne: „„Für den Schutzengel sind wir so unglaublich wertvoll. Er ist immer an unserer Seite, er wird uns nie verlassen, auch wenn wir sterben““

Das Buch „„Engel in meinem Haar““ von Lorna Byrne entwickelte sich jedoch sensationell zu einem internationalen Bestseller. Sie erzählte ihre ergreifende Geschichte über ihr Leben, wo Glück und Unglück oft dicht beieinander lagen. Aber immer wieder waren es die Engel, welche ihr nach schweren Schicksalsschlägen wieder Hoffnung schenkten und ihr halfen, ihrem Leben eine positive Wendung zu geben. Die Erzählungen über ihre Verbindungen zu den Engeln schilderte Lorna Byrne so verständlich und überzeugend, dass sie selbst die größten Kritiker davon überzeugen konnte, dass Engel tatsächlich existierten.

Lorna Byrne: „„Jeder Mann, jede Frau und jedes Kind hat einen Schutzengel, ungeachtet ihrer Religion oder Nationalität““

Lorna Byrne musste seit ihrer Kindheit viel Kummer und Leid ertragen, aber es waren die Engel und die Botschaft der Hoffnung, welche sie niemals aufgeben ließen. So überwand sie ihre Schüchternheit und stieg zu einer der bekanntesten Autorinnen zum Thema Engel auf. Lorna Byrne zeigte durch ihren Erfolg und dem großen Vertrauen in die Kraft der Engel, dass Hoffnung immer das Unmögliche möglich machen kann.

Lorna Byrne: „„Die Engel berühren dich die ganze Zeit, sie wünschen sich, dass ihre Gegenwart wahrgenommen werden. Sei aufmerksam für jedes Zeichen, dass die Engel dir geben““

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: