Hailey Fort – Eine 9-Jährige baut Holzhütten für Obdachlose

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Schon als kleines Kind kann es Hailey Fort nicht ertragen, wie schlecht es Obdachlosen geht. Sie bettelt ihre Eltern an, Lebensmittel für die Menschen auf der Straße zu kaufen und legt extra einen Gemüsegarten an, um gesundes Essen zu verteilen. Doch damit nicht genug. Hailey Fort will nicht mehr zusehen, wie Obdachlose bei Regen nass werden und im Winter ohne Dach über den Kopf frieren müssen.

Hailey Fort: „Ich finde, jeder sollte einen Platz zum Wohnen haben“

Unterstützt von ihrem Großvater beginnt das 9-jährige Mädchen, an einer mobilen Hütte (ca. 2,5 x 1,2 Meter) zu bauen. Während andere Kinder in ihrem Alter nur Spiel und Spaß im Kopf haben, baut Hailey Fort jede freie Minute an ihrem Vorhaben. Es sieht eigentlich aus wie eine große Hundehütte. In Wirklichkeit ist dieses kleine Haus ein wahres Wunder für benachteiligte Obdachlose.

Als ein befreundeter Obdachloser von Hailey Fort zum ersten Mal das Miniaturhaus erblickt, steigen ihm Tränen in die Augen. Die kleine Hütte hat eine Tür, Fenster und sogar eine Isolierung. Pappkartons gehören nun der Vergangenheit an, der Obdachlose hat zum ersten Mal das Gefühl, ein eigenes Stück Heimat bekommen zu haben.

Hailey Fort beschließt weitere Häuser zu bauen. Selbstsicher arbeitet sie mit Schlagbohrern, Nagelpistolen oder sonstigen Werkzeugen. Da sie dieses Projekt nicht alleine mit ihrem Taschengeld finanzieren kann, gründet sie kurzerhand eine Crowdfunding-Kampagne im Internet um Geld zu besorgen. So sammelt sie zusätzlich für Nahrungsmittel, Handys oder Schmerztabletten, um Obdachlose damit zu unterstützen.

Zudem sprüht das Mädchen nur so von weiteren Ideen. Sie finanziert zum Beispiel Postfächer für die Obdachlosen, um ihnen eine Anschrift zu ermöglichen, damit sie sich um einen Job bewerben können. Ein 9-jähriges Mädchen macht die Welt zu einem besseren Ort. Sie gibt hilfsbedürftigen Menschen wieder das Gefühl, wertgeschätzt und geliebt zu werden.

Hailey Fort ist der beste Beweis dafür, dass man nie zu jung oder zu alt ist, um etwas Gutes zu tun. Eine wirklich großartige Geschichte über ein Mädchen mit einem großen Herzen!

Hailey Fort: „Es erscheint mir einfach nicht richtig, dass es obdachlose Menschen gibt“

Einzelnachweise (abgerufen am 08.10.2015):
1. Heftig.co – Die 5-Jährige kauft dem Obdachlosen ein Sandwich.
2. Motherboard – Diese 9-Jährige baut für Obdachlose Holzhütten und Essen an
3. Brigitte.de – Neunjährige Weltretterin: Hailey baut Häuser für Obdachlose

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: