Ellen von Unwerth -– Ein Waisenkind wird zur berühmten Fotografin

Lesezeit: ca. 5 Minuten

Ellen von Unwerth wurde 1954 in Frankfurt am Main (Deutschland) geboren. Ihre Kindheit war geprägt von dem frühen Verlust ihrer Eltern und einem Leben zwischen Waisenhäusern und Pflegeeltern. In dieser schwierigen Zeit flüchtete sie sich oft in Märchenbücher und verkroch sich in Fantasiewelten. Sie träumte davon, einmal in einem Zirkus tätig zu sein, wo sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnte. In der Schule bekam sie durch ihre ausschweifenden Träumereien ständig Probleme, trotzdem meisterte sie ihren Schulabschluss. Im Alter von 16 Jahren übersiedelte Ellen von Unwerth schließlich nach München, wo sie in einer Kommune (Lebensgemeinschaft) unterkam und verschiedene Gelegenheitsjobs annahm.

Ellen von Unwerth: „„Ich habe schwere Zeiten durchgemacht““

Ellen von Unwerth versuchte nun ihren großen Kindheitstraum zu verwirklichen und ergatterte eine Anstellung im berühmten Zirkus Roncalli. In dieser Fantasiewelt fühlte sie sich wohl, sie arbeitete hier als Nummerngirl und als Clownsassistentin. Sie liebte die Shows und die Akrobaten, welche innerhalb kürzester Zeit das Publikum in ihren Bann zogen. Als sie eines Tages während eines Gelegenheitsjobs bei einem Fotoshooting der großen deutschen Jugendzeitung „Bravo“ mitwirkte, waren viele Leute begeistert von ihrer enormen Ausstrahlungskraft. Darunter war auch der Chef der berühmten Modelagentur „Elite“, welcher Ellen von Unwerth sofort unter Vertrag nahm und sie zu einem Model formte. Bald erhielt sie bereits wichtige Modeljobs, Ellen von Unwerth konzentrierte sich nun ganz auf ihre Karriere als Model, da sie sich finanziell absichern konnte.

Ellen von Unwerth stieg zu einem echten Superstar in dieser Branche auf und war international eines der gefragtesten Topmodels. Obwohl sie sehr erfolgreich war, fand sie bei dieser Arbeit keine wirkliche Erfüllung. Ständig musste sie vor der Kamera in eiserner Disziplin ausharren und durfte sich nicht entsprechend bewegen. Diese oft sehr strengen Auflagen der Fotografen machten ihr schwer zu schaffen, sie spürte große Frustration und eine innere Leere. Ellen von Unwerth wollte ihre Lebensfreude darstellen, sich übertrieben inszenieren und damit außergewöhnliche Fotos fabrizieren. Durch diese Ansicht kam es oft zu Reibereien mit renommierten Fotografen, da sie ihre Ideen auch bei den Fotoshootings umsetzen wollte.

Ellen von Unwerth: „„Ich wollte immer Blödsinn machen und Spaß haben““

Während einer Modekampagne in Kenia (Afrika) borgte sich Ellen von Unwerth spontan eine Kamera von einem Fotografen aus und begann, kenianische Kinder vor Ort zu fotografieren. Diese Aufnahmen waren so außergewöhnlich, dass sie tatsächlich von einem großen Modemagazin veröffentlicht wurden. In ihr reifte nun der feste Entschluss, selbst Fotografin zu werden, da sie hier ihre ganze Fantasie umsetzen konnte, so wie sie es immer wollte. Obwohl sie nie eine entsprechende Ausbildung zur Fotografie hatte, brachte sie sich alle Grundlagen selbst bei. Sie nutzte ihre Kontakte als Model und erhielt dadurch erste Aufträge. Sie hatte ein gutes Gespür für Talente und wählte eines Tages ein junges Mädchen aus, welches sie sofort faszinierte. Durch diese Fotoaufnahmen verschaffte sie nicht nur Claudia Schiffer den Durchbruch, sondern sie brachten auch ihre Karriere als Fotografin ins Rollen.

Ellen von Unwerth nutzte intensiv ihre Erfahrungen, welche sie seinerzeit im Zirkus und später als Model sammeln konnte. Bei ihren Fotoshootings erschuf sie Fantasiewelten, wo sie Vergnügen mit verführerischer Erotik kombinierte. Strenge Posen gehörten nun der Vergangenheit an, sie rückte die Unbekümmertheit und die Lebendigkeit ihrer Fotomodelle in den Vordergrund. Mit ihrer lockeren Einstellung unterschied sie sich außerdem von den meisten Fotografen. Sie versuchte immer mit viel Witz fröhliche Laune am Set zu verbreiten, damit sich alle Mitarbeiter wohlfühlten. Die Models dankten es ihr mit fantastischen Fotos, welche auf der ganzen Welt gut ankamen. Mit dieser Stilrichtung ging sie ihren ganz eigenen Weg und stieg so zu einer der berühmtesten Fotografin der Welt auf. Zu ihrer Kundschaft gehörten bereits internationale Topmodels wie Kate Moss, Naomi Campbell oder Eva Herzigová. Aber auch Weltstars wie Madonna, Rihanna oder Britney Spears ließen sich schon voller Begeisterung von ihr ablichten.

Ellen von Unwerth hatte für die Kreativität und Fantasie eine besondere Gabe. Ihr Erfolgsgeheimnis aber war, an diese Fähigkeiten zu glauben und sie in verschiedensten Formen umzusetzen. Das einstige Showgirl vom Zirkus fand so in der Fotografie ihre große Bestimmung.

Ellen von Unwerth: „“Verlasst euch auf eure Persönlichkeit. Mutig muss man sein, man muss etwas riskieren wollen““

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: